CDU/FDP: Gescheitert an den eigenen Ansprüchen

Die neuen Steuerprognosen seien kein Grund zum Jammern, sagte Stefan Zimkeit, da trotz leichter Einbußen weiterhin jährliche Rekordsteuereinnahmen vorhergesagt werden. Aber sie sollten Anlass sein, endlich einmal zu handeln und zu regieren, betonte der SPD-Finanzexperte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.