Schlagwort: Rechtsextremismus

Kampf gegen Rechts verstärken

„Integration und Aufklärung, aber auch polizeiliche Konsequenz gegen Rechtsextreme“ forderte Stefan Zimkeit am Rande der Kundgebung an der Oberhausener Ayasofya-Moschee, die sich gegen die Rechtsaußen-Gruppierung „Pro NRW“ richtete. „20 Millionen Euro haben wir zusätzlich in den Landesjugendplan eingestellt, um junge Menschen für Demokratie und Toleranz und gegen Rechtsextremismus zu sensibilisieren“, machte Zimkeit auf ein wichtiges NRW-Programm aufmerksam. mehr →

Landtagsvizepräsidentin in der „Schule ohne Rassismus“

Eine CD mit einem beindruckenden Radiofeature überreichten Schüler der Gesamtschule Weierheide der Landtagsvizepräsidentin Angela Freimuth. Sie war gekommen, um sich über die Projekte im Rahmen des Programms „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu informieren. Stefan Zimkeit, Landtagsabgeordneter und „Pate“ des Schule ohne Rassismus, und Schulleiter Hermann Dietsch hatten Freimuth nach Sterkrade eingeladen. mehr →

Betroffenheit über Rechtsterror

„Wir müssen das Vertrauen in unseren Staat zurückgewinnen“, sagte Stefan Zimkeit zu den Folgen des Rechtsterrors. Anlässlich eines Besuchs von Gewerkschaftern im Landtag der wies er darauf hin, dass sich viele türkische Migranten auch in Dinslaken und Oberhausen „staatlicherseits im Stich gelassen“ fühlen. mehr →