Schlagwort: Städtebau

Bewilligungsbescheid für Jugendzentrum übergeben

Mit 270.000 Euro fördert Mike Groscheks Landesbauministerium den Umbau des Jugendheims in Dinslaken-Lohberg, für den Stefan Zimkeit jetzt den Bewilligungsbescheid übergeben hat. „Eine Modernisierung des Lohberger Jugendzentrums ist dringend, damit es ein attraktiver und einladender Anlaufpunkt ist.“ → RP

NRW gibt eine Million Euro für Dinslakens Stadthalle

Mit einer Million Euro fördert Nordrhein-Westfalen den Bau eines Begegnungsraums an der Kathrin-Türks-Halle, das hat nach Angaben von Stefan Zimkeit Landesbauminister Mike Groschek entschieden. „Davon werden vor allem die Dinslakener Vereine, die diesen Raum für Veranstaltungen nutzen können, profitieren“, freut sich Zimkeit. mehr →

NRW: Sechs Millionen Euro für Oberhausens Stadtteile

„Das sind wichtige Zukunftsinvestitionen für unsere Stadtteile.“ So reagierte der SPD-Abgeordnete Stefan Zimkeit auf die Entscheidung von Landesbauminister Michael Groschek, Stadtentwicklungsprojekte in Oberhausen in diesem Jahr mit knapp sechs Millionen Euro zu fördern. mehr →

Büro eröffnet: NRW-Stadtentwicklung in Osterfeld

NRW-Bauminister Mike Groschek hat das Stadtteilbüro Osterfeld eröffnet, welches eine wichtige Rolle in der Innenstadtentwicklung spielen wird, die das Land mit insgesamt 22 Millionen Euro fördert. „Heimat vor der Haustür schaffen“, darum gehe es bei dem groß angelegten Projekt zur Entwicklung der Osterfelder Innenstadt. mehr →

Jetzt auch in Osterfeld: Erfolgsgeschichte Soziale Stadt

„Das Landesprogramm ‚Soziale Stadt‘ wird auch für Osterfeld eine Erfolgsgeschichte sein“, ist sich Stefan Zimkeit sicher. Die Osterfelder SPD hatte ins Café Jederman eingeladen, um mit Vereinen und Verbänden über deren Beteiligungsmöglichkeiten an dem Programm zu sprechen. mehr →

Städtebauförderung für Sterkrade und Osterfeld

435.000 Euro erhält Sterkrade aus dem Städtebauförderprogramm 2016 des Landes NRW, teilt Stefan Zimkeit mit. „Damit kann die im letzten Jahr mit der Einrichtung eines Stadtteilbüros begonnene Arbeit fortgesetzt werden“, so der Landtagsabgeordnete. mehr →

Städtebauförderung für Dinslaken und Oberhausen

„Dinslaken bekommt in diesem Jahr Fördermittel in Höhe 814.000 Euro“, freute ich Stefan Zimkeit über die Verteilung der Städtebauförderung für 2015. „Geplant ist es, diese Mittel in die Umgestaltung des Stadtparks und der Bahnstraße zu investieren“, so der Abgeordnete Zimkeit. mehr →

7,7 Millionen Euro für Dinslaken und Oberhausen

Noch in diesem Jahr erhält Oberhausen 4,3 Millionen Euro Städtebauförderung, und Dinslaken bekommt 3,4 Millionen Euro. Das habe Landesbauminister Mike Groschek im Rahmen des Städtebauförderprogramms NRW entschieden, freut sich Stefan Zimkeit über die gute Nachricht aus Düsseldorf. mehr →

NRW investiert in den Städtebau

Auch in diesem Jahr erhalte Dinslaken Projektmittel aus dem Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“, teilt Stefan Zimkeit mit. „1,7 Millionen Euro fließen in die Querung der Friedrich-Ebert-Straße und die Aufwertung des Stadtparks“, erläutert der SPD-Abgeordnete die Fördermaßnahme. mehr →

Städtebauförderung für Dinslaken

„Dinslaken erhält noch für dieses Jahr knapp 3,5 Millionen Euro aus dem NRW-Städtebauförderungsprogramm“, freut sich Stefan Zimkeit über eine entsprechende Mitteilung von NRW-Bauminister Michael Groschek. „Etwa die Hälfte der Summe fließt in die Soziale Stadt Lohberg/Blumenviertel, die andere Hälfte in die Innenstadt. An beiden Standorten wird die Förderung wichtiger Projekte fortgesetzt.“ mehr →

7,3 Millionen Euro für Dinslakener Stadtentwicklung

Dinslaken erhält 7,3 Millionen Euro aus dem NRW-Städtebauförderprogramm, teilen Bürgermeister Michael Heidinger und der Landtagsabgeordnete Stefan Zimkeit mit. Der größte Teil, knapp sechs Millionen, fließt nach Lohberg und ins Blumenviertel. mehr →