Stillstand: Rastplatz Schwarze Heide

Sterkrades Landtagsabgeordneter Stefan Zimkeit hat zur Rastplatz-Baustelle Schwarze Heide eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet. „Warum ist auf dieser Baustelle nahezu Stillstand?“ formuliert er eine Frage, die sich viele Bürgerinnen und Bürger stellen.

„Seit die Baustelle den Rastplatz blockiert, weichen viele LKW-Fahrer auf die städtischen Straßen aus“, berichtet Karl-Heinz Müller, Vorsitzender der SPD Sterkrade-Nord. „Das ist eine Belastung, die endlich aufhören muss. Denn für den Schwerlastverkehr gibt es zurzeit keine Ausweichmöglichkeiten auf der A2, wenn sie die gesetzlichen Ruhezeiten einhalten möchten.“

In seiner Anfrage weist Stefan Zimkeit darauf hin, dass ein Schild das Ende der Bauarbeiten für den November 2017 ankündigt. „Mit Überschreiten des Fertigstellungstermins wurde ein neuer Fertigstellungstermin nicht mehr auf den Schildern ausgewiesen. In der letzten Zeit sind nahezu keine Arbeiten auf der Baustelle zu verzeichnen“, stellt der Abgeordnete fest und fragt abschließend: „Welche Maßnahmen werden von Seiten der Landesregierung ergriffen, um den Baustillstand an der Rastanlage Schwarze Heide zu beenden?“

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. (* erforderliche Felder).